Data Management ermöglicht intelligente Businessentscheidungen und eine effiziente Dateninfrastruktur in Unternehmen. Daten sind in nahezu jedem Unternehmen in ausreichender Menge vorhanden. Häufig sogar mehr, als der Betrieb steuern und sichern kann.

Die digitale Transformation schließt eine umfassende Datenstrategie ein. Denn stärker denn je müssen Anwender schnellen Zugriff auf Daten in Echtzeit haben und diese bearbeiten, auswerten und sichern können. Um Erkenntnisse aus Daten ableiten zu können, muss zunächst ihre Komplexität vereinfacht werden. Das schließt die Transformation von Big Data zu entscheidungsbasierten Datenstrukturen ein.

Um auf neue Technologie- und Geschäftsanforderungen reagieren zu können sind Data-Warehouse-Systeme notwendig. Die Auslagerung der Datenarchitektur in eine Cloud ist zudem immer dann empfehlenswert, wenn diese intelligent verwaltet, ausgebaut und erweitert werden soll. Mit einer agilen Datenverwaltung schöpfen Unternehmen den geschäftlichen Nutzen ihrer Daten voll aus.